PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Kostenlose Hotline 0203 93 577 124
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
NRW - Lieferung
ATLAS SALTA E - Acrylfarbe für Fassaden 10Liter weiß
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

ATLAS SALTA E - Acrylfarbe für Fassaden 10Liter weiß

39,99 € *
Inhalt: 10 Liter (4,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

ANWENDUNGSBEREICH Empfohlen beim Malen von Oberflächen, die Verschmutzungen... mehr

ANWENDUNGSBEREICH

Empfohlen beim Malen von Oberflächen, die Verschmutzungen sowie größeren Nutzungsbelastungen ausgesetzt sind – dank hoher Verschleißbeständigkeit und niedriger Saugfähigkeit bewährt sich sehr gut an Stellen, die von solchen Einwirkungen bedroht sind: Fassaden von Schulgebäuden, Geschäften, Sportobjekten, Objekten, die an Komminukationswegen gelegen sind, in Treppenhäusern, Fluren u.ä.
Empfohlen bei Gebäuden, die der Gefahr von hohen thermischen Belastungen ausgesetzt sind – dank hoher Elastizität und Beständigkeit gegen Bildung von Rissen kompensiert Spannungen, die aus anderer Wärmeausdehnung der Schichten resultieren, die sich unter diesem Material befinden, die beispielsweise auf Fassaden mit Sonneneinstrahlung auftreten.
Kann bei Dekor- sowie bei Schutzanstrichen eingesetzt werden.
Typen von Untergründen – Putze aus Zement, Zementkalk, dünnschichtige mineralische und Dispersionsputze, nicht verputzte Mauern aus Ziegeln, Blöcken und Hohlsteinen aus Keramik bzw. Silikat.
Typen von Gebäuden – Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Industrie- und öffentliche Gebäuden, Wirtschaftsgebäuden.

EIGENSCHAFTEN

Wasserabweisend – schützt den gestrichenen Untergrund vor Feuchtigkeit, die von Außen durchdringt.
Ausgezeichnete Nutzungsparameter – ist gegen Verwitterung, Niederschläge sowie alle Typen aggressiver Bestandteile, die sowohl im Untergrund als auch in der Umwelt auftreten beständig.
Gutes Deckungsvermögen.
BIO SCHUTZ - schafft ungünstige Bedingungen für das Wachstum von Schimmel und Mehltau durch geringe Wasseraufnahme und sauer – alkalische Reaktion.
Selbstreinigend - die Farbschicht ist äußerst gebunden, mikroskopisch glatt, daher haften die sich darauf ablagernden Schmutzpartikeln sowie Pilzkeime nicht und werden auf natürliche Weise mit Niederschlag und Wind beseitigt.
Anwendung bei reduzierten Temperaturen (bis 0°C) und bei erhöhter Luftfeuchtigkeit (bis ca. 80%) – nach dem Hinzufugen von ATLAS ESKIMO.
Bildet eine glatte Matt-Schicht – ohne Runzel, Risse und Glanz.
Beständigkeit von Farbtönen – Einsatz von neuesten Pigmenten und Füllstoffen erlaubt die Farbtöne der Fassaden frei zu gestalten. Diese Farbtöne bleiben dann Jahrelang unverändert bleiben.
Freiheit in Arrangements - 400 Reihe von modischen Farben, mit der SAH Farbengestaltung von Putzen und Farben kompatibel.

TECHNISCHE DATEN

ATLAS SALTA E wird auf der Basis einer Acryldispersion mit einem Zusatz hochqualitativer Füllstoffe und chemischen Mittel produziert.
Außenfarbe für Mauer ATLAS SALTA E: maximaler Gehalt LZO (VOC) im Produkt - 26,5 g/l, zugelassener Gehalt LZO (VOC) 40 g/l.

Dichte
ca. 1,52 kg/dm³
Haftungsgrad
(nach PN-80/C-81531)
1
Sd
0,14 - 1,4 m
Temperatur der Farbzubereitung
sowie des Untergrunds und der Umgebung
während der Arbeit
von +5°C bis +25°C
Auftragen der nächsten Schicht
nach ca. 6 Stunden
Trocken
2 bis 4 Stunden

 
Die Parameter der Farbe ATLAS SALTA E nach EN 1062-1:2004.

Glanz G
G3 – matt
Schichtstärke E
E3 – 100 < E < 200 µm
Korngröße
S1 – fein < 100 µm
Beiwert Dampfdurchlässigkeit V
mittel
15 > V1 > 150 [g/m²d]
Wasserdurchlässigkeit W
niedrig
W3 < 0,1 [kg/m²h0,5]

TECHNISCHE ANFORDERUNGEN

Das Erzeugnis besitzt die Bescheinigung aus dem Bereich der Strahlenhygiene.

Streichen

Vorbereitung des Untergrunds

Der Untergrund soll trocken, stabil und tragfähig sein, d.h. entsprechend fest und von Schichten gereinigt sein, die die Haftfähigkeit der Farbe schwächen könnten, insbesondere vom Fraß, Staub, Dreck, Wachs sowie Fetten. Alte Farbschichten und andere Schichten mit einem schwachen Haftvermögen, sind genau zu beseitigen. Geringfügige Beschädigungen (z.B. Risse oder Materialverlust) sind zu reparieren und zu verspachteln. Untergründe mit einer hohen Saugfähigkeit sind mit der Grundieremulsion ATLAS UNI-GRUNT zu grundieren.
Putzschichten kann man nach vollständiger Trocknung streichen, jedoch nicht früher als:
-im Falle der mineralischen Putze ATLAS CERMIT SN, DR, ND, SN-MAL - nach 4-6 Wochen,
-Dispersionputze CERMIT N und R, Putze SAH – nach 7 Tagen
-traditionelle Putze – nach 4 – 6 Wochen.
Vorbereitung der Farbe
Die Farbe wird gebrauchsfertig geliefert. Direkt vor dem Gebrauch muss sie genau gemischt werden, um eine einheitliche Konsistenz zu erhalten. Dieser Schritt ist am besten mechanisch , mit einer Bohrmaschine mit langsamer Drehzahl und Rühraufsatz durchzuführen. Die Farbe nicht mit anderem Material verbinden.
Verdünnen der Farbe
Zum Auftragen der ersten Schicht, d.h. als Grundierung auf Strukturputze, ist die Farbe durch die Zugabe von maximal 0,15 Liter Wasser auf eine 10 Liter fassende Farbverpackung zu verdünnen. Zur Endschicht soll unverdünnte Farbe verwendet werden.
Malen
Die Farbe ist auf den vorbereiteten und abgetrockneten Untergrund in Form einer dünnen und gleichmäßigen Schicht aufzutragen. Den Anstrich kann man mit einer Rolle, mit einem Pinsel oder durch Aufsprühen vornehmen. Die Farbe kann man ein- oder zweifach, in Abhängigkeit von der Aufnahmefähigkeit und der Struktur des Untergrunds, auftragen. Im Falle des Auftragens der ersten Schicht, d.h. als Grundierung, auf Strukturputze empfehlen wir verdünnte Farbe gemäß den oben beschriebenen Proportionen zu verwenden. Die nächste Schicht kann man nach vollständiger Trocknung der vorherigen (nach mindestens 6 Stunden) auftragen, indem man die „Über-Kreuz-Methode“ anwendet und für die jeweilige Farbschicht eine Anstrichrichtung beibehält. Die technologischen Unterbrechungen während des Anstrichs sind im voraus zu planen, z.B. an Ecken und Kanten des Gebäudes, unter Regenrinnen, an der Grenzlinie von verschiedenen Farben u.ä. Die Farbe ist auf die vorgesehene Fläche in beständiger Weise aufzutragen (durch die Technik „nass auf nass“), wobei Arbeitsunterbrechungen zu vermeiden sind. Die Zeitdauer bis zum Abtrocknen der Farbe hängt vom Untergrund, der Temperatur und der relative Luftfeuchtigkeit ab; sie beträgt etwa 2 bis 4 Stunden.

VERBRAUCH

Der Verbrauch ist u.a. von der Saugfähigkeit und der Fraktur des Untergrunds abhängig. Daher soll der genaue Verbrauch auf der Grundlage eines Versuchs festgelegt werden. Bei Putzschichten beträgt der Verbrauch für eine Schicht Anstrich entsprechend:
 
Putz
Verbrauch für 1 m²
Verbrauch von 1l
mineralisch, z. B.
CERMIT SN, DR,
SN-MAL, ND
und ND für Farbanstriche
ca. 0,25 l
ca. 4,0 m²
Dispersion-, z. B.
CERMIT N & R
Putze SAH
ca. 0,20 l
ca. 5,0 m²
traditionell z. B.
PUTZMÖRTEL ATLAS
ca. 0,15 l
ca. 7,0 ÷ 8,0 m²

WICHTIGE ZUSÄTLICHE INFORMATIONEN

• Die gestrichene Fläche ist sowohl während der Arbeiten als auch während der Trocknung des Putzes vor einer direkten Sonneneinstrahlung, Wind und atmosphärischen Niederschlagen zu schützen.
• Um dem Auftreten unterschiedlicher Farbtone vorzubeugen, darf auf eine Fläche nur eine Farbe mit demselben Produktionsdatum aufgetragen werden.
• Durch den Anstrich kommt es auf natürliche Weise zu einer unwesentlichen Glättung der Untergrundstruktur. Der Anstrich von Flächen, die sich voneinander durch die Struktur und technische Parameter unterscheiden, kann die jeweilige Farbe in verschiedenen Tönungen
erscheinen lassen.
• Die Werkzeuge sind unmittelbar nach dem Gebrauch vor dem Austrocknen der Farbe mit sauberem Wasser zu reinigen.
•  Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Der Behälter bitte beseitigen in die entsprechen markierten Container, die zur selektiven Sammlung von Abfällen bestimmt sind und danach von dazu berechtigten Firma entleert warden. Nach dem Sicherheitsdatenblatt handeln.
• In dicht verschlossen entsprechend gekennzeichneten Originalgebinden trocken und kühl lagern, vor Hitze (über +30 °C) und Frost schützen – das Produkt kann einfrieren und seine Parameter unter 0 °C unwiederbringlich verlieren. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Kontakt mit folgenden Materialen vermeiden: Aluminium, Kupfer und diese Metall-Legierungen. Haltbarkeit: 12 Monate ab dem Herstellungsadtum auf der Verpackung.
Herstellernummer: Nicht zu treffend
Marke: Atlas
EAN: 5905400429886
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ATLAS SALTA E - Acrylfarbe für Fassaden 10Liter weiß"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen