Kostenlose Hotline 0203 93 577 124
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
NRW - Lieferung
ATLAS SILTON S - Sanitär-Silikon (4-25 mm) 280ml silber

ATLAS SILTON S - Sanitär-Silikon (4-25 mm) 280ml silber

4,99 € *
Inhalt: 280 Milligramm (1.782,14 € * / 100000 Milligramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

INNOVATIVE TECHNOLOGIEN Das Sanitärsilikon Atlas Silton S ist ein... mehr

INNOVATIVE TECHNOLOGIEN

Das Sanitärsilikon Atlas Silton S ist ein 1-Komponenten-Dichtungsmittel auf Polymerbasis mit Acetatvernetzung. Dank seiner Eigenschaften findet es breite Anwendung in Wohn- und Industriegebäuden. Die speziell entwickelte Rezeptur gewährleistet:
  •           Widerstandsfähigkeit gegen schädliche Wettereinflüssen
  •           hohe Elastizität
  •           Beständigkeit über einen breiten Temperaturenbereich
Empfohlen zum Abdichten an Kontaktstellen des Belags und der Raumeinrichtungen – um die Brausekabinen, Duschwannen, Verbindungsstellen um Möbeln sowie Badarmaturen , Toiletten, Badewannen, Küchenarbeitsplatten und Abwaschbecken.

ANWENDUNGSBEREICH

ANWENDUNGSBEREICH
 
Innenbereich
+
Außenbereich
+
horizontale Flächen
+
vertikale Flächen
+
Klinker- und Cottofliesen
+
Feinsteinzeugfliesen
+
Naturstein, z.B. Marmor
+
Keramikmosaik
+
Glasmosaik, Glasbausteine
+
kratzerbeständige Glasfliesen
+
imprägniertes Holz
+
rostfreier Stahl, eloxiertes Aluminium und emaillierte Oberflächen
+
Sanitärfliesen
+
Duschkabinen, Wannen
+
Versiegeln von Spülbecken und Küchenmöbeln
+

ARTEN DER UNTERGRÜNDE
 
Beton-, Zement-, Anhydritböden usw.
+
Fußböden und Wände, auch mit wasserbetriebenen und elektrischen Heizsystemen
+
Wände aus Beton, Backstein, Silikatziegeln, mit keramischen Elementen
+
Wände aus Porenbetonblöcken, Gips
+
Zement-, Kalkzement-, Gipsputze usw.
+
Wände und Konstruktionen aus Gipskartonplatten, einschließlich Kaminverschalungen
+
Holzböden, OSB-Platten, trockene Gipsestriche
+
Stahl-, Kunststoffuntergründe usw.
+

ANWENDUNGSBEISPIELE:

BEANSPRUCHUNG
 
gering beanspruchte Flächen (Eigenheime)
+
mittelmäßig beanspruchte Flächen
+
hoch beanspruchte Flächen
+

BELASTUNG DURCH WASSER UND CHEMISCHE STOFFE
 
regelmäßig mit Wasser gesäuberte Flächen
+
häufig mit Wasser gesäuberte Flächen
+
mit haushaltüblichen Reinigungsmitteln gesäuberte Flächen
+
mit Wasser und aggressiven chemischen Mitteln gesäuberte Flächen*
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
chemischer Belastung ausgesetzte Flächen*
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
mit mechanischen Hilfsmitteln gereinigte Flächen
+
mit Druckgeräten gereinigte Flächen
+
Stahl-, Kunststoffflächen usw.
+

EIN- UND MEHRFAMILIENGEBÄUDE
Wohnzimmer
+
Küchen und Kochecken
+
Flure und Eingangsbereiche
+
Badezimmer und Waschräume
+
Wäscheräume
+
Terrassen und Balkons
+
Einzelgaragen
+
Garagen in Mehrfamiliengebäuden
+
Außentreppen*
+
keramische Sockelbeläge*
+
keramische Fassadenbeläge
+
BÜROGEBÄUDE
Büroräume
+
Küchen und Kochecken
+
Bäder und Duschen
+
Flure und Treppenhäuser
+
Großgaragen
+
Stadtmöbel
+
keramische Fassadenbeläge
+
Terrassen und Balkons
+
Außentreppen
+
ÖFFENTLICHE GEBÄUDE, HANDELS- UND DIENSTLEISTUNGSGEBÄUDE
 
Flure und Treppenhäuser
+
Büroräume
+
Bäder und Duschen
+
industrielle Wäschereien*
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
industrielle Küchen einschließlich Nebenräume*
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Räume in Kinderkrippen, Kindergärten, Schulen und sonstigen Bildungs- und Kultureinrichtungen
+
Vorlesungs-, Seminarsäle usw.
+
Labors*
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Lagerflächen
+
Warteräume, Krankenzimmer, Arztpraxen und sonstige Räume in Gesundheitseinrichtungen
+
Räume in Gesundheitszentren (Desinfektion mit UV-Licht)
+
sterile Räume in Gesundheitszentren, Operationssäle usw.*
+
Verkaufsräume in Apotheken einschließlich Nebenräume
+
Flächen in sakralen Gebäuden
+
Geschäftsflächen und Nebenräume in großen Einkaufszentren
+
Flächen in diversen Dienstleistungsgebäuden
+
Großgaragen und Parkplätze
+
Autoprüfstellen
+
Nebenflächen in Sportstadien
+
Schwimmbäder: Nebenräume (Umkleiden, Duschen usw.)
+
Flächen in Wellnesseinrichtungen, Saunen und Whirlpools
+
Autosalons
+
Autowerkstätten
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Autowaschanlagen für ein und mehrere Autos
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Löschwasserbehälter
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Springbrunnen
+
keramische Fassadenbeläge
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Terrassen und Balkons
+
Außentreppen*
+
keramische Sockelbeläge
+
PRODUKTIONS- UND INDUSTRIEANLAGEN
 
Produktionsflächen: Flächen ohne Belastung durch aggressive chemische Substanzen
+
Produktionsflächen: Produktion von Kunstdüngern*
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Produktionsflächen: chemisch belastete Flächen*
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Produktion: Nebenräume (Garderoben, Waschräume, Büroräume usw.)
+
Landwirtschaft: Tierzuchtgebäude einschließlich Nebenräume
+
Waschanlagen, Produktionsräume und –anlagen, die mit viel Wasser gereinigt werden
SILIKON ATLAS ARTIS empfiehlt sich für
Lagerräume, Depots
+

* - die Stärke der chemischen Belastungen muss definiert und die Beständigkeit bestätigt werden

EIGENSCHAFTEN

Dauerhaft elastisch – behält hohe Elastizität während der gesamten Nutzung, Aushärtung ohne Schrumpfung; erlaubt Beläge auf stabilen holzähnlichen Platten, G-K-Platten, auf Boden und Unterputzheizung zu verfugen.
Garantiert den Fugen ästhetische optische Wirkung und beständigen Farbton – ist gegen UV-Strahlen, Alterungsprozesse sowie gegen Einwirkung von Reinigungsmitteln beständig.
Bildet ideal glatte Oberfläche.
Hohe Temperaturbeständigkeit im Bereich von -50 bis +180 Grad.
Bildet einen Bestandteil des Endverarbeitungssystems von Fliesenbelägen – zusammen mit entsprechend farbigen Silikonen, Fliesenleisten und Fugen von ATLAS.
Das Produkt ist in 36 Farben erhältlich – gemäß der ATLAS-Farbpalette für Fugen, Silikone und Fliesenleisten.

TECHNISCHE DATEN

ATLAS SILTON S ist ein Abdichtungsmaterial auf Basis von Silikon-Elastomeren.

Aushärtungssystem
Acetat
Temperatur des Untergrundes
und der Umgebung wahrend der Arbeit
von +5°C bis +40°C
Temperaturbeständigkeit nach der Aushartung
von -40°C bis +180°C
Fugentiefe
max. 14 mm
Fugenbreite
4 ÷ 25 mm
Verarbeitungszeit
bis ca. 15 Minuten
Begehbar
nach ca. 3 Stunden
Volle Belastung
nach ca. 24 Stunden

TECHNISCHE ANFORDERUNGEN

Das Produkt entspricht der Norm PN-EN 15651-1:2013, PN-EN 15651-2:2013, PN-EN 15651-3:2013 . Erklarung uber Nutzeigenschaften Nr. 035/CPR.

CE 1213
PN-EN 15651-1:2013 (EN 15651-1:2012)
PN-EN 15651-2:2013 (EN 15651-2:2012)
PN-EN 15651-3:2013 (EN 15651-3:2012)
Fugendichtstoffe für Fassadenelemente F-EXT-INT-CC (EN 15651-1)
Fugendichtstoffe für Verglasungen G-CC (EN 15651-2)
Dichtstoffe für Fugen im Sanitarbereich S (Klasse S1) (EN 15651-3)
 
Konditionierung: A-Verfahren (nach ISO 8340)
Untergrund: Glas (ohne Grundierung),
eloxiertes Aluminium (ohne Grundierung)
 
Brandschutzklasse
E
Beständigkeit
erfüllt
Mikrobiologisches Wachstum
1
Freisetzung/Gehalt gefährlicher Stoffe
siehe
Sicherheitsdatenblatt
Wasser- und Gasfestigkeit
 
Abflussbeständigkeit
= 3 mm
Veränderung des Volumens
= 40%
Mechanische Eigenschaften unter
Dauerdehnung nach Wassereinwirkung
NF
Adhäsions-/Kohäsionseigenschaften, nach der
Wärme-, Wasser- und Lichteinwirkung
NF
Mechanische Eigenschaften nach der
Wassereinwirkung (+ 23 °C)
= 25%
Zugeigenschaften (Querzugmodul) für die
Kitte, die in den kalten Klimazonen verwendet
werden (- 30 °C)
= 0.9 mPa
Mechanische Eigenschaften bei Dauerdehnung
für die Kitte, die in den kalten Klimazonen
verwendet werden (- 30 °C)
NF
Elastizität
= 60%

AUFTRAGEN DES SILIKONS

Vorbereitung des Untergrunds
Der Untergrund soll trocken und genau von Staub, Schmutz und anderen Verunreinigungen gereinigt sein, die die Haftfähigkeit des Untergrundes verschlechtern können. Die Flächen, die sich im direkten Umfeld der Arbeiten mit Silikon befinden, sollten entsprechend, am besten mit einem Maler-Klebeband abgesichert werden.
Abdichten
Vor der Silikonauftragung das Endstück der Kartusche abschneiden, danach entsprechend das Endstück schräg auf die Fugenbreite zuschneiden. Dann die so vorbereitete Kartusche in die Handpistole aufsetzen. Das Material gleichmäßig auspressen und in die Fuge mit einem kleinen Überfluss kontinuierlich einspritzen, so dass keine Hohlräume bleiben. Die ausgetragene Masse soll man innerhalb von ca. 5 Minuten entsprechend profilieren und dann, mit dem Spachtel bzw. einem anderen befeuchteten, beispielsweise in einer Seifenlösung oder in wenig Spülmittel, Werkzeug glätten. Die Fugen sind so zu gestalten, dass das Wasser frei abfließen kann. Direkt nach dem Ausglätten der Fugen ist das Maler-Klebeband zu entfernen, das die Fläche der abgedichteten Elemente absichert.
Benutzung
Die leichte Begehbarkeit ist schon nach ca. 3 Stunden nach dem Verfugen möglich. Die völlige Belastung der verfugten Fläche kann nach ca. 24 Stunden erfolgen.

VERBRAUCH

Der Verbrauch hängt von der Breite und Tiefe der Fugen ab. In der nachstehenden Tabelle wir der Verbrauch für die gängigsten Anwendungen dargestellt, in der die Zahl der Laufmeter der Fuge aus einer Kartusche angegeben wird.

Breite der Spalten
[mm]
Tiefe der Spalten
[mm]
Verbrauch
[lfm/280 ml]
4.0
6.0
ca. 11.0
6.0
6.0
ca. 7.5
8.0
6.0
ca. 5.5

WICHTIGE ZUSÄTLICHE INFORMATIONEN

• Sanitär-Silikon darf zum Kleben von Aquarien, Spiegeln sowie für Flächen, die einen direkten Kontakt mit Lebensmitteln bzw. mit Trinkwasser haben könnten, nicht verwendet werden.
• Die vorne auf der Verpackung gezeigte Farbe dient nur zur Anschauung. In Anbetracht der Verschiedenheit der im Druckwesen und im Bauwesen angewendeten Technologien bieten mögliche Unterschiede zwischen der Farbe eines konkreten Produkts und dessen Simulierung auf der Verpackung keine Grundlage für irgendwelche Ansprüche gegenüber dem Verpackungshersteller oder der Firma ATLAS. Der Farbton einer bestimmten Farbe ist von der Einheitlichkeit ihrer Struktur, den Anwendungsbedingungen, den Untergrundparametern sowie der Umgebung und den Lichtverhältnissen abhängig. Der tatsächliche Farbton kann bis zu einem gewissen Grad von der auf dem Etikett gezeigten Farbe abweichen. Verwenden Sie für eine Fläche immer nur Material mit demselben Produktionsdatum und derselben Chargennummer.
• Die Silikone und Fugen werden auf Basis von verschiedenen Bindemitteln hergestellt, deshalb unterscheiden sie sich durch die Beschaffenheit der Oberfläche, deren Glanzgrad. Diese Faktoren beeinflussen wesentlich den Farbton jedes einzelnen Produktes.
• Um das Haften des Silikons zum Unterboden der Spalte zu vermeiden und möglichst gutes Verfüllen der Räume nur zwischen den Seitenwänden der Spalte zu garantieren, wird empfohlen eine Polyuretan-Dilatationsschnur zu verwenden.
• Sämtliche Verunreinigungen mit Silikon sollen sofort mit Lackbenzin beseitigt werden. Nach dem Aushärten lässt sich dieses Material nur mechanisch entfernen.
• Vor Kindern schutzen. Während des Abbinden des Silikons werden für kurze Zeit kleine Mengen Essigsäure freigesetzt, die schädliche Auswirkungen auf Atemwege und die Haut haben können. Nach dem Sicherheitsdatenblatt handeln.
• Das Silikon muss in dicht verschlossenen Originalgebinden (am besten auf Paletten), in einer trockenen Umgebung bei Temperaturen von +5°C bis +25°C befördern und aufbewahren. Die Aufbewahrungszeit des Produktes beträgt 18 Monate ab dem Produktionsdatum, das auf der Verpackung angegeben ist.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ATLAS SILTON S - Sanitär-Silikon (4-25 mm) 280ml silber"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen